Kardiologie

Auskultation und Beurteilung von Herztönen, Herzrhythmus und Herzgeräuschen; 

diese lassen Rückschlüsse zu auf potentielle Herzklappen-insuffizienzen, Herzwanddefekte, Gefäßanomalien wie den Ductus arteriosus Botalli persistens )

Digitale röntgenologische Untersuchung:

Beurteilung der Herzsilhouette und Ausmessen der Größe des  Herzens im Verhältnis zur Länge der Brustwirbel, Beurteilung von Blutrückstau in die großen Blutgefäße und in die Lunge  durch Herzschwäche (Lungenödem)

EKG

Elektrokardiogramm zur Bestimmung von Herzrhythmusstörungen

Blutdruckmessung

mit modernster veterinärmedizinischer Messtechnik am Bein oder Schwanzansatz

Bestimmung des Cardiopet proBNP Wertes im Blut

 

zur quantitiven Messung einer Schädigung des Herzmuskels